Musik für Streichorchetser aus fünf Jahrzehnten

Jeu parti

Art.Nr.: kr10082

EAN: 4 018262 260823

Komponist(en): Kurt Schwaen

Spielzeit (gesamt): 66:45:00

Aufnahmeverfahren: DDD

Besetzung: Str, Klav

Typ: Audio-CD

EUR 19,80
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 0,1 kg


Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte Vorkasse

Interpret(en)

""Orpheus"" Kammerensemble, Raitscho Christov (Conductor), Soloists: Yosif Radinov (Violin), Anna Atanassova (Cello), Zornitza Damianova (Piano)

Tracklisting

Jeu parti für Streichorchester - Jeu Parti for String Orchestra (1985) 1. Allegro 2. Andante 3. Allegro molto / Divertissemnt für Violoncello und Streichorchester - Divertimento for Cello and String Orchstra (1995/2002) 4. Andante molto 5. Allegro 6. Vivace 7. Comodo 8. Vivo / Tre danzi (1956/2002) 9. Danza ostinata. Vivo 10. Rondino. Allegro molto 11. Drehtanz. Allegro furioso / Serenata für Sologeige und 3. Solo- oder Tutti-Geigen - Serenade for Violin and 3 Solo or Tutti Violins (1998) 12. Allegro vivo / Variationen über ein niederländisches Volkslied (""Hört ihr den Trommelschlag?"") für Streichorchester - Variations on a Dutch Folk Song (""Can you hear the Beating Drum?"") for string Orchestra (1972) 13. Thema. Poco Allegro, diciso 14. Variation 1 - Allegro vivo 15. Variation 2 - Allegretto grazioso 16. Variation 3 - Moderato 17. Variation 4 - Vivo 18. Variation 5 - Andante 19. Variation 6 - Allegro agitato 20. Variation 7 - Moderato / Nocturne claire für Streichorchester - Nocturne claire for String Orchestra (2001) 21. Adagio / Concert pour la jeunesse für Klavier und Streichorchster - Concert pour la jeunesse for Piano and strin Orchestra (1985) 22. Allegretto/Allegro 23. Andantino 24. Scherzo 25. Allegro vivo

Produktbeschreibung

Die vorliegende CD enthält Kompositionen für Streichorchester, die in einem Zeitraum von vier Jahrzehnten entstanden sind. Unterschiede ergeben sich allein aus der zeitlichen Distanz. Typische Merkmale der Schwaen'schen Musik sind Kürze und Prägnanz, Überschuabarkeit und eine durchsichtige, scheinbar rasch zu erfassende Struktur.